Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen Blog Teil 1 von 7

Inhalt

In der nun beginnenden Artikelserie bekommen Sie eine detailierte Road-Map an die Hand, wie Sie innerhalb von 7 Tagen ein erfolgreicher Blogger werden. Sie erhalten einen Schritt für Schritt Leitfaden von der Planung eines Blogs über die richtige Gestaltung der Inhalte bis zur Vermarktung. Zusätzlich finden Sie am Ende eines jeden Artikels weiterführende Links zu interessanten Blogs, die Sie als Inspiration und Quelle nutzen können.

Blog Grundlagen

Ein Blog ist eine Art Tagebuch oder Informationssammlung, oft kombiniert mit persönlichen Kommentaren, hilfreichen Links und Bildern. Viele Menschen nutzen Blogs als kreative Plattform, um ihre Erfahrungen und Gedanken zu verschiedensten Themen auszudrücken. Aber ein Blog ist auch gut als mächtiges Markting Werkzeug zu gebrauchen, um das eigene Geschäft bekannter zu machen, oder auch um ein richtiges Onlinebusiness damit aufzubauen.

Blogs sind schon seit einiger Zeit sehr beliegt, weil sie wunderbar für den Kundenkontakt und für die Kundenaquise genutzt werden können. Im Übrigen lieben die Suchmaschinen neue Texte und belohnen die Mühen für guten, einzigartigen Content mit höheren Platzierungen in ihren Ergebnislisten.

Das großartige an Blogs ist, dass Menschen sie aus Vergnügen lesen. Sie wollen sich über ein Thema informieren, suchen Lösungen für ein Problem oder wollen die Erfahrungen anderer Menschen kennen lernen.

Kunden werden zunehmend der anhaltenden Werbeflut überdrüssig, aber sie freuen sich an dem Wissen teilhaben zu dürfen, das Blogger zur Verfügung stellen.

Viele große Unternehmen nutzen Blogs, um bessere und persönlichere Mitteilungen über ihre Produkte und ihr Business zu verbreiten und diese Strategie scheint hervorragend zu funktionieren.

Einen Blog starten

Um einen Blog anzufangen benötigen Sie lediglich ein Thema, eine Idee, eine Leidenschaft, über die sie schreiben möchten. Als Inspiration sollten Sie sich die Blogs anschauen, die sie selber mögen. Es ist sinnvoll, mit einem Thema zu beginnen, mit dem man sich schon ganz gut auskennt, möglicherweise ein Hobby oder auch berufliches Wissen. Durch das Fokussieren auf ein bestimmtes Oberthema beugen Sie der „Zerfledderung“ vor. Spezialisieren Sie sich auf ein Kernthema und versuchen es von möglichst vielen Seiten zu beleuchten, Alternativen und andere Sichtweisen auszuzeigen. So werden Sie als Experte wahrgenommen.

Als nächstes müssen Sie eine Plattform finden, auf der Sie Ihre Texte veröffentlichen möchten. Es ist nicht schwer, einen Blog aufzusezuen ist nicht schwer. Neben der Möglichkeit eine eigene Website mit WordPress oder Joomla zu installieren, gibt es auch zahlreiche kostenlose Anbieter, bei denen man innerhalb weniger Minuten mit dem Schreiben starten kann. Populärstes Beispiel ist möglicherweise http://www.wordpress.com . Es ist aber auch möglich, einen Blog in Ihre bestehende Website einzubauen.

Die Blogartikel schreiben

Sobald Ihr Blog einsatzbereit ist, ist es an der Zeit den Inhalt zu erstellen. Für den Anfang genügt es, ein oder zwei mal pro Woche neue Artikel zu veröffentlichen. Beherzigen Sie beim Schreiben folgende Grundsätze:

  • Schreiben Sie einfach und klar. Verwenden Sie kleine Absätze und nicht zu lange Sätze. Auch eine korrekte Rechtschreibung sollte selbstverständlichs sein, denn Ihre Leser vertrauen Ihren Worten eher, wenn sie gut ausgedrückt sind.
  • Seien Sie sparsam und umsichtig mit Werbung. Die Idee von Blogs ist, den Lesern interessantes und unterhaltsame Informationen zu liefern. Sie werden mehr treue Leser finden und mehr Kommentare erhalten, wenn Sie auf den Mehrwert für Ihre Leser achten, als auf die Vermarkung eine Produktes. Schreiben Sie ehrlich über Ihre Erfahrungen und beschreiben Sie den Nutzen und die Schwächen, so dass der Leser sich ein Bild machen kann.
  • Schreiben Sie über Ihren Tag, über die Atmosphäre und Kultur die an Ihrem Arbeitsplatzen herrschen und nicht nur über die Firma.Nutzen Sie die Möglichkeiten, die ein Blog bietet.
  • Verwenden Sie Bilder, setzen Sie weiterführende Links, zeigen Sie Videos und erlauben Sie das hinterlassen von Kommentaren. Ihre Blog wird wesentlich mehr Leser erhalten, wenn Sie ihn mit interessanten Inhalten aufbessern.

Den Blog bekannt machen

Einfach mit einem Blog online zu gehen, ist nicht genug. Es gibt mitlerweile Millionen von Blogs im Internet. Bis Ihr Blog nicht eine große Anzahl an Lesern hat, ist das Schalten von Werbung eine unverzichtbare Maßnahme. Dabei muss die Werbung nicht unbedingt Geld kosten.
Welche kostenlosen Möglichkeiten es gibt, den eigenen Blog bekannt zu machen, beschreibe ich in einem folgenden Artikel detailiert.

Weiterführende Links:
www.blogging.com
www.wordpress.com

Ähnliche Beiträge

Wie man den optimalen Domainnamen findet

Lesedauer: 5:57 min

Nachdem ich in den letzen Artikeln mehr auf die Erstellung von gutem Inhalt eingegangen bin, möchte ich heute noch mal einen Schritt zurück gehen. Wenn es an die Erstellung von…

weiter lesen

Wie Sie tragende Säulen für Ihre Website aufbauen und darüber kontinuierlich neue Leser und neue Backlinks gewinnen

Lesedauer: 7:39 min

Immer wieder schreibe ich Artikel und jedes mal investiere ich viel Zeit, Energie und Leidenschaft um hochwertige Inhalte zu erstellen, die meinen Lesern helfen und mir neue Leser bringen. Oft…

weiter lesen

Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen Blog: Teil 3 von 7

Lesedauer: 3:5 min

Dies ist der dritte Teil der Artikelserie Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen Blog und beschäftigt sich mit der Frage, wie Sie mehr Besucher auf Ihren Blog ziehen können und…

weiter lesen