Geld verdienen mit der eigenen Website

Mit Affiliate Marketing zusätzliche Verdienstmöglichkeiten nutzen

Die meisten Firmen-Websites werden im weitesten Sinne dazu genutzt um Geld zu verdienen. Offensichtlich ist dies bei Websites mit einem Online-Shop über den Produkte verkauft werden. Ein anderes Beispiel bieten beispielsweise Websites mit einer Buchungsfunktion für Hotels, für Künstler oder Musik- Lehrer. Aber auch Websites, die anscheinend rein informativen Character haben, sollten einen Beitrag zur Steigerung des Umsatzes leisten. Dies kann durch die Generierung neuer Kontakte z.B. mit Hilfe von Newsletter Anmeldung oder Kontaktformularen geschehen. Wie Sie spezielle Websites erstellen, um die Erfolgsquote neuer Kontakte zu erhöhen, erfahren Sie im Artikel Landing Pages.

Besonders bei noch recht neuen Websites die jünger als ein Jahr sind, halten sich die Besucherzahlen meist noch sehr in Grenzen. Das wirkt sich natürlich negativ auf die zu erziehlenden Einnahmen aus. Eine fantastische Möglichkeit trotzdem Geld mit der Website zu verdienen bietet der Verkauf themenrelevante Backlinks. Ein Anbieter mit dem ich schon sehr gute Erfahrungen gesammelt habe, ist everlinks.net. In einem der nächsten Artikel werde ich die Nutzung dieser Einnahmequelle noch einmal ausführlich beschreiben.

Neben dieser Möglichkeit und dem Verkauf der eigenen Dienstleistung oder von Produkten über eine Website gibt es noch eine weitere Möglichkeiten Geld mit seiner Website zu verdienen. Dabei handelt es sich um das so genannte Affiliate Marketing.

Affiliate Marketing

Ein wenig experimentieren und Erfahrung sammeln ist sicher notwendig, aber dann bietet Affiliate Marketing eine hohe Verdienstmöglichkeit und es gibt für nahezu für jedes Gebiet passende Angebote. Vorrausgesetz Sie ziehen ausreichend Interessierte auf Ihre Website.

Prüfen Sie, ob es zu den Produkten oder Dienstleistung die Sie anbieten, ergänzende Artikel von anderen Firmen gibt. Wenn Sie beispielsweise als Immobilienmakler tätig sind, könnten Sie Finanzierungen und Versicherungen bewerben. Die Website eines Musiklehrers kann für Instrumente und Noten werben. Seien Sie kreativ und überlegen sich passende und für ihre Kunden nützliche Zusatzangebote.

Oftmals bieten größere Unternehmen  direkt auf ihrer Homepage Partnerprogramme an, für die man sich kostenlos und unverbindlich anmelden kann. Als registrierter Partner erhält man Partnerlinks und Werbebanner, die auf die eigene Website eingebunden werden. Klickt nun ein Besucher auf diesen Banner und bestellt ein Produkt, bekommen Sie eine Provision für den Vermittelten Kunden.

Ein sehr bekannter Anbieter mit einem riesigen Produktangebot ist Amazon. Die Anmeldung als Partner ist sehr leicht und es lassen sich für die meisten Zwecke Produkte finden.

Es gibt aber auch eine große Zahl von Netzwerken, die das Affiliate Marketing für zahlreiche Firmen verwalten. Wenn sich dort registriert, erhalten Sie Zugriff auf ein riesiges Angebot von Produkten, die Sie auf Ihrer Website bewerben können.

Hier ist eine Liste wichtiger Anbieter von Affiliate Marketing, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Die genannten Anbieter haben viele bekannte Marken im Programm. Es lohnt sich nach einem passenden Angebot zu suchen.

Finanzen.de

Zanox

AdCell

TradeDoubler


Affilinet

Bee5

SuperClix